Unser therapeutisches Bestreben ist stets, neben gängigen Therapien der Schulmedizin auch die gut verträglichen Mittel und Möglichkeiten der Naturheilkunde einzusetzen.
So findet eine heilvolle Synthese der bestehenden Heilmethoden Anwendung.

2. Die Medikation (Fortsetzung)

Vorzugsweise setzen wir daher Medikamente aus dem pflanzlich-homöopathischen Bereich ein. Das ist erfahrungsgemäß eher bei leichteren oder chro-
nischen Störungen der Fall, während ganz akute oder schwere Erkrankungen eher eine allopathi-
sche Therapie erfordern. So kann man beispiels-
weise eine schwere Herzinsuffizienz nicht rein pflanzlich behandeln, geht es hingegen um Darm-
sanierung oder Verbesserung der immunologi-
schen Kompetenz, so ist eindeutig die Naturheil-
kunde gefragt.

Man muss also von Fall zu Fall entscheiden und braucht auch keine Scheu zu haben vor kombinierten Therapien...

<< zurück <<
Mit den besten Empfehlungen:
Impressum