3. Klassische Akupunktur

Es ist und bleibt faszinierend, dass man durch gezielte Nadelung bestimmter Körperpunkte mannig-
fache Wirkung erzielen kann. Dies resultiert einmal aus der direkten Nervenstimulation, zum anderen werden verschiedene Botenstoffe im Körper aktiviert und freigesetzt.
Eine Erfolg versprechende Indikation stellen die verschiedenen Schmerzsyndrome dar aber auch funktionelle Störungen des Magen-Darm-Traktes und der Herz/Kreislaufregulation.
Akkupunktur kann aber auch sehr hilfreich sein zur Entspannung und Schlafförderung.

3a. Injektionsakupunktur

Hierbei wird entweder ein Lokalanästhetikum oder ein homöopathischer Stoff mit einer ganz feinen Nadel an bestimmte Akupunkturpunkten inhiziert. Dies ist eine schnelle und bewährte Therapie insbesondere bei akuten Problemen von Wirbelsäule oder Gelenken sowie hartnäckigen Muskelverspannungen.
Mit den besten Empfehlungen:
Impressum